Dass Frauen* die gleichen Rechte wie Männer* haben, sollte selbstverständlich sein. Ist es aber nicht. In diesem Workshop schauen wir uns an, wie sich die Situation für Frauen* in Österreich im letzten Jahrhundert verändert hat und was wir tun können, um die Unterdrückung von Frauen* durch patriarchale Strukturen zu beenden.

Dieser Workshop wird in Kooperation mit der Katholischen Frauenbewegung im Rahmen der 16 Tage gegen Gewalt an Mädchen* und Frauen* organisiert.
Die Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Mädchen* und Frauen* findet heuer bereits zum 40. Mal von 25. November (Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen*) bis 10. Dezember (Internationaler Tag der Menschenrechte) statt. Nach wie vor zählt Gewalt gegen Frauen* zu einer der am weitesten verbreiteten Menschenrechtsverletzungen. Allein in Österreich ist jede fünfte Frau* sexueller und/oder körperlicher Gewalt ausgesetzt. Gewalt an Frauen* ist immer noch ein Randthema, wenig beachtet, durch ungerechte Strukturen schlecht sichtbar und die Betroffenen schweigen aus den unterschiedlichsten Gründen.

Anmeldung an khg@aau.at

Freitag 10. Dezember 2021 | 17:30 Uhr | Online (via Zoom)

Weitere Informationen unter: https://khg.aau.at/veranstaltungen/workshop-zum-film-suffragette/

Erstellt am: 30.11.2021, Gültig bis: 30.12.2021
Kontakt
Julia Skriner
Kategorie
Sonstiges
Teilen